Reservierung Apartements und Villen

Von Juni bis September
Mindestaufenthalt von 7 Naechten von Samstag bis Samstag.

Fordern Sie die Verfügbarkeit

Hotel Reservierung

Von Juni bis September
Mindestaufenthalt von 7 Naechten von Samstag bis Samstag.


Ospiti camera #2
Ospiti camera #3
Ospiti camera #4

Feiern Sie Ostern im Herzen des toskanischen Landes! 

Relaxen Sie in der romantischen Umgebung der toskanischen Landschaft, genießen Sie die Farben der Toskana...

Genießen Sie Relaxmomente im Herzen des Mugello...

Cook "zero kilometers" and keep fit on the two wheels!

Golf

Das Monsignor della Casa Country Resort & Spa befindet sich in exzellenter Lage, um einige der besten Golfplätze der Toskana problemlos erreichen zu können. Neben der Austragung von nationalen und internationalen Wettbewerben unter der Schirmherrschaft des italienischen Golfverbandes, werden hier auch private Kurse für unterschiedliche Niveaustufen und Unterrichtsstunden für Kinder angeboten

Für unsere Gäste gelten Sonderpreise, wenn Sie an einem Wettbewerb teilnehmen oder eine Runde auf einem der toskanischen Golfplätze spielen möchten:

 

Il Golf Club Poggio dei Medici

Der Poggio dei Medici Golf Club befindet sich im Herzen von Mugello, nur 7 km vom Monsignor della Casa Country Resort entfernt (10 min Autofahrt). Der Golfplatz mit 18 Löchern und einem Par von 72 entstand 1992 aufgrund der Zusammenarbeit des Golfprofis Baldovino Dassù mit dem Architekten Alvise Rossi Fioravanti. Der Parcour hat eine Länge von 6.397 m, 5.091 m von den Abschlag-Tees der Damen und 6.519 m von den Turnier-Tees entfernt. In naher Zukunft sollen weitere 9 Löcher hinzukommen. Der Golfplatz verfügt über umfangreiche Übungsflächen mit Driving Range, Putting und Pitching Greens. Nach der Eröffnung im Jahre 1995 wurde der Golfplatz sofort von der Fachzeitschrift „Il Mondo del Golf“ als bester neuer Golfplatz ausgezeichnet und konnte sich im Laufe der Jahre einen ausgezeichneten Ruf erwerben. Heutzutage gilt er sogar als einer der besten Golfplätze in ganz Italien.

Vor kurzem wurde dieser Golfplatz vom Reisemagazin „Condè Nast Traveller“ sogar auf die „Hot-Liste“ als „Bester Golfclub“ aufgenommen, wobei er besser als Clubs wie der K Club in Irland und der Greenbrier Club in Amerika abschnitt. In den Jahren 1999 bis 2003 wurden die italienischen Open für Frauen der Europatour im Poggio dei Medici ausgetragen.

Il Golf Club Ugolino

Der Golfclub Ugolino (60 min vom Resort entfernt) wurde 1933 entlang der Via Chiantigiana, südlich von Florenz gegründet. Entstanden nach den Entwürfen der Architekten Blandford und Gannon, die auch den Golfplatz in Monza entworfen haben, gehört er zu den besten Golfplätzen der Toskana. Geschaffen wurde ein Golfplatz mit 69 Par, der viele Herausforderungen aufgrund von Höhenunterschieden und Hindernissen in Form von Bäumen und kleinen Greens bereit hält. In den sechziger Jahren wurde der Goldplatz vom Ingenieur Piero Mancinelli auf 72 Par erweitert. Wenn man lediglich die Punktzahl betrachtet, scheint der Golfplatz mit „nur“ 5.676 m Länge leicht zu bewältigen.

Der Golfclub Ugolino macht jedenfalls das Beste aus der Natur, die ihn umgibt: Zypressen, Olivenbäume, Anhöhen, die die Landschaft prägen und kleine Greens. Diesen Hindernissen müssen sich die Golfer auf diesem historischen italienischen Golfplatz stellen, um ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können. Viele bedeutende Golfer konnten sich hier etabliert, was diesen Golfplatz zum idealen Trainingsort zum Verbessern von Technik und Schlagkraft macht..

Dem Architekten Gherardo Bosio ist mit dem Entwurf des Clubhauses und des Schwimmbeckens ein wichtiges Beispiel an rationalistischer Architektur gelungen, so dass die Anlage inzwischen sogar unter Denkmalschutz gestellt wurde. Der Golfclub Ugolino ist aus der Geschichte des italienischen Golfes nicht mehr weg zu denken. Unzählige nationale Meisterschaften wurden hier ausgetragen und viele der bedeutendsten nationalen und internationalen Golfspieler sind hier bereits angetreten.

Il Medagliere dell'Ugolino

Der Medaillenspiegel des Golfclubs Ugolino macht ihn zu einem der ruhmreichsten Golfclubs Italiens und es ist unmöglich alle Golfer zu benennen, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben. Auf diesem Golfplatz wurden viele internationale Opens ausgetragen. Zu den denkwürdigsten Wettbewerben gehört das internationale Open von Italien im Jahr 1983, das Bernard Langer nach einem spannenden Gleichstand mit Severiano Ballesteros und Ken Brown für sich entscheiden konnte, woran übrigens auch Greg Norman, Mark James, Costantino Rocca, Baldovino Dassù und viele andere berühmte Golfer der Europatour teilgenommen haben.

Il Golf Club Parco di Firenze

Der Golfclub Parco di Firenze (45 min vom Resort entfernt) entstand aus der einfachen Idee einiger Golfer, die einen „städtischen“ Golfplatz anlegen wollten, der das Golf spielen für Golfspieler aus Florenz erleichtern sollte. Nach einer längeren Recherche fiel die Wahl schließlich auf Isolotto, eine Gegend von Florenz mit etwas zweifelhaftem Ruf, wo sich einst eine illegale Mülldeponie befand. Im Jahr 2000 gründeten die befreundeten Golfer unter der Leitung des zukünftigen Präsidenten Giuliano Bagnoli den Sportverein "Golf Club Parco di Firenze". Anfangs wurde auf einem benachbarten Fußballplatz gespielt, damit das Gras auf dem Übungsplatz genug Zeit zum Wachsen hatte.

Als der Club schließlich im Jahr 2001 in seinen endgültigen Sitz einzog, umfasste er bereits 150 Mitglieder. Im Laufe der Jahre erhielt der Club weiteren Zulauf, so dass im Jahr 2004 schließlich bereits 600 Mitglieder verzeichnet werden konnten, von denen 500 Mitglieder auch beim italienischen Golfverband FIG eingetragen waren. Zu den zahlreichen Initiativen für Förderung des Golfsportes gehörte auch die Gründung eines „Jugendclubs“, der Jugendlichen unter 18 Jahren die Möglichkeit bietet den Golfsport ohne hohe Kosten zu erlernen. Der Club stellt die Sportart Golfen in Grund- und Mittelschulen vor, um den Schülern die Grundlagen des Golfsports im Sportunterricht zu vermitteln. Er bietet jedoch auch Erwachsenen die Möglichkeit den Golfsport zu vernünftigen Kosten auszuprobieren.

Il Golf Club Le Pavoniere 

Der Golfclub Le Pavoniere (45 min vom Resort entfernt) befindet sich etwas versteckt im Park delle Cascine in Tavola in der Nähe von Prato, etwa 30 km vom Monsignor della Casa Country Resort entfernt. Es handelt sich dabei um einen der interessantesten Golfplätze der Toskana.
Dieser Golfplatz bietet 18 Löcher, die von Arnold Palmer entworfen wurden, eine große Übungswiese mit 12 überdachten und 30 unüberdachten Stellungen, Putting green, Pitching green und Übungsbunker. Der Golfplatz zeichnet sich unter anderem durch seine zahlreichen Wasserhindernisse und den abwechslungsreichen Greens aus und ist berühmt für die wundervolle Landschaft und die konsequente technische Ausrichtung. Diese sorgfältige Planung erlaubt den Golfern spannende Spiele, ohne dass Langeweile aufzukommen droht. Für das Clubhaus wurde das alte, von Großherzog Leopold II di Toskana erbaute Gutshaus San Leopoldo II mit viel Stilgefühl restauriert.

Die Restaurierungsarbeiten wurden im neunzehnten Jahrhundert unter Leitung des Architekten des Großherzogs Pasquale Poccianti durchgeführt. Dieser Architekt war Anfang des neunzehnten Jahrhunderts auch mit dem Bau des Zitronengartens, des zentralen Salons und des englischen Gartens der Villa Medici di Poggio in Caiano betraut, die sich nur wenige Kilometer vom Club entfernt befinden.

Il Golf Club Montecatini

Der Golfplatz Montecatini (60 min vom Resort entfernt) verfügt über einen 5.857 m langen Parcours mit 18 Löchern und 72 Par. Er liegt mitten im Herzen der Toskana, zwischen der Küste von Versilia und den für Kunst und Kultur bekannten Städten Florenz, Lucca und Pisa, nur 60 km vom Monsignor della Casa Country Resort entfernt (eine Stunde Fahrtzeit mit dem Auto). Ein Besuch während Ihres Urlaubes in der Toskana ist auf jeden Fall empfehlenswert..

Der Golfplatz, der auf dem früheren Landgut einer alteingesessenen toskanischen Familie angelegt wurde, zeichnet sich durch die wundervolle Aussicht und die Schönheit der einzigartigen Landschaft aus, bei der sich üppige Vegetation und historische und kulturelle Sehenswürdigkeit abwechseln. Der Parcours verfügt über einige anspruchsvolle Löcher, sowohl was die Technik als auch die Lage angeht. An den ersten neun Löchern werden die schwierigen Dog legs an den Fairways von Olivenbäumen markiert, die gleichzeitig auch die Grenzen des Platzes markieren. Die anderen neun Löcher sind von dichtem Buschwerk aus Erika und Ginster umgeben, die in schönen Farbtönen erblühen und herrlich duften. Der Schwierigkeitsgrad des Golfplatzes wird durch die zwei Seen noch erhöht.

Das Clubhaus, das auf den Überresten von etruskischer und romanischer Siedlungen aus dem ersten Jahrtausend erbaut wurde, bietet nach einer sorgfältigen Restaurierung unter Berücksichtigung des historischen Bauwerks nun ein Fitness-Center, ein Schwimmbecken und Gästehäuser.

 

Informationen:

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über unsere Aktivitäten
Selbstverständlich nehmen wir Ihre Buchung gern auch telefonisch unter der Nummer (+39) .055.840.821


» Erfahren Sie mehr über unsere Spezial-Angebote
» Besuchen Sie unsere Anlage und erfahren, wo Sie übernachten in Mugello